Feuer in Küche

Geschrieben von Jens Meyer

Sonntag, 18.11.2018
Einsatzart: Kleinbrand
Erste Alarmierung um 18:41 Uhr über Sirenen

Gebäudebrand mit Personen in Gefahr

Schreck am Sonntagabend. Per Sirenen wurde der Löschzug Ost (Ortsfeuerwehr Twistringen mit Löschgruppe Marhorst) zu einem Brandeinsatz in einem Mehrfamilienhaus an der Lindenstraße alarmiert.

Schnell stand fest, dass sich im Gebäude keine Personen mehr befanden. So konnte die Besatzung des zuerst eintreffenden HLF20 2 Trupps unter schwerem Atemschutz einsetzen.

In der Küche einer Wohnung im Erdgeschoss brannte der Fettfilter einer Dunstabzugshaube.
Das Feuer war schnell gelöscht. Anschließend wurde die Wohnung belüftet.

Verletzt wurde niemand, so dass die Besatzung des alarmierten Rettungswagens aus Drentwede nicht tätig werden musste.

Die B51 wurde im Bereich zwischen der Westerstraße und der Langenstraße voll gesperrt.

Nach gut 30 Minuten konnte Einsatzleiter Ortsbrandmeister Klaus Krebs den Einsatz für die rund 40 Kräfte mit allen Fahrzeugen für beendet erklären.


Eingesetzte Kameraden (gesamt): 40
Eingesetzte Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Twistringen
ELW 1, TLF 16/25, DLK 18/12, HLF 20, GW-Logistik, MZF, MTW (Jfw), TSF,

Weitere Kräfte:

Rettungswagen
Polizei

Druckansicht | Senden | Hits: 519 |

Bewertung

  • Currently 0 / 5 Stars.