Ölschaden nach Verkehrsunfall

Geschrieben von Jens Meyer

Donnerstag, 01.11.2018
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Erste Alarmierung um 18:20 Uhr über kleine Schleife

Am Donnerstagabend wurde die Ortsfeuerwehr Twistringen über die kleine Pieperschleife alarmiert.

Im Ortsteil Köbbinghausen war ein PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn der L341 abgekommen und im Graben gelandet.
Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde der Fahrer bereits im RTW versorgt.

Zunächst wurde vermutet, dass bei dem Unfall Öl ausgetreten sei. Dies war aber nicht der Fall.
Nach ca. 1 Stunde traf dann der Abschleppdienst ein und konnte das Fahrzeug bergen. Die Feuerwehr reinigte anschließend den Fahrradweg.

Nach gesamt ca. 1,5 Std war der Einsatz unter Leitung von Zugführer Norbert Küpker beendet.


Eingesetzte Kameraden (gesamt): 9
Eingesetzte Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Twistringen
TLF 16/25,

Druckansicht | Senden | Hits: 351 |

Bewertung

  • Currently 0 / 5 Stars.