Wenn man die Gelegenheit hat...

Geschrieben von Jens Meyer

Freitag, 06.07.2018

…dann nutzt man sie auch.

ELW übergeben / Wechsel an der Spitze / Überraschende Beförderung

Die Highlights nahmen am Freitagabend in Ridderade kein Ende.

Geladen zur Übergabe des neuen ELW 1 (Einsatzleitwagen) und der Amtsübergabe der Funktion Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Heiligenloh hatte die Stadt Twistringen. Dieser Abend wurde dann aber spontan für weitere Anlässe genutzt.

Als stellv. Bürgermeister überreichte Friedrich Nordmann ohne viele Worte den symbolischen Schlüssel für das neue Fahrzeug an Stadtbrandmeister Heinrich Meyer-Hanschen.
Er konnte dann schon berichten, wie richtig und vor allem wichtig dieses neues Fahrzeug ist. Kaum in Dienst gestellt, mussten mit diesem schon einige Einsätze koordiniert werden. Die Stadt hat EUR 65.000,- bezahlt. Vom Förderverein kamen weitere EUR 7.500,- hinzu, so dass nun in Ridderade ein normgerechtes Feuerwehrfahrzeug steht, mit einem Aufbau, wie man ihn sich vorgestellt hat.
Der Löschzug West in der Feuerwehr der Stadt Twistringen kann nun autark arbeiten. Für die Löschgruppe Ridderade ist diese Spezialaufgabe eine Neuerung.
Das Fahrzeug dient auch als Redundanz für den ELW in Twistringen. Sollte dieser im Rahmen eines ELO-Einsatzes oder mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft anderweitig gebunden sein, kann ihn das Ridderader Fahrzeug ersetzen.
Das Fahrgestell wurde über das Autohaus Holdorf in Bassum gekauft. Der Ausbau erfolgte dann bei der Firma Meyer in Rehden.

Weitergereicht wurde der Schlüssel dann an den neuen Heiligenloher Ortsbrandmeister Carsten Schütte, welcher ihn gleich an Florian Meins von der Löschgruppe Ridderade gab.

Grußworte von Ortsbürgermeisterin Anke von der Lage-Borchers und Pastorin Anke Orths schlosen sich an.

Eine Überraschung hatte Henning Martens von der Volksbank Vechta eG dabei. Als Leiter der Filiale Heiligenloh, konnte er einen AED (automatischen Defibrilator) als Spende überreichen, „in der Hoffnung, dass dieser nie gebraucht werden wird“.

Es folgte die Amtsübergabe.
Carsten Schütte ist seit 01.07.2018 neuer Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Heiligenloh. Ihm ist genau so die Löschgruppe Ridderade unterstellt.
Er gab einen Rückblick auf das Feuerwehrleben seines Vorgängers Friedrich Wellhausen. 1977 eingetreten, Leiter der Wettkampfgruppe, Stadtsicherheitsbeauftragter, seit 2001 stellv. Ortsbrandmeister und seit 2006 Ortsbrandmeister. Zahlreiche Lehrgänge und Fortbildungen runden das Bild ab. In seinen bisher 41 Jahren aktiven Dienst hat er am Umbau 2er Feuerwehrhäuser mitgewirkt und 5 neue Fahrzeuge abgeholt – davon 3 als Ortsbrandmeister.
Schütte ging auf die Veränderungen in der Feuerwehrwelt ein.
Seinen letzten Einsatzbericht als Ortsbrandmeister musste Wellhausen an seinem letzten Tag in dieser Funktion schreiben. Ein Flächenbrand. Ausgerechnet auch noch auf seinem eigenen Feld.

Ein großes Dankeschön ging an seine Frau Anke. Sie war bei Veranstaltungen immer dabei um zu helfen. Ihren Mann hat sie immer ziehe lassen, wenn er für die Feuerwehr los musste.

„Fiddi‘s“ Dank schloss sich dem an. Er freute sich riesig die ganze Mannschaft an diesem Abend zu sehen. Das es jetzt schon ruhiger wurde, merkte man.
Danke auch an Rat & Verwaltung, sowie dem Stadtkommando und der eigenen Feuerwehr. Es war eine schöne Zeit.

Meyer-Hanschen dankte im Namen aller Ortsfeuerwehren. Ihm gefällt die ruhige und korrekte Art von Fiddi. „Auf dich ist immer verlass“.
Die größte Veränderung, die Fusion in 2017, läuft sehr gut an. Es steckt aber noch Arbeit darin, genau so wie die Zusammenarbeit mit dem gesamten Löschzug.

Arnd Brand wurde ein Geschenk des Kreisfeuerwehrverbandes Landkreis Diepholz e.V. überreicht. Er ist mit Fusion aus den Reigen der Führungskräfte ausgeschieden. Sein bisheriger Stellvertreter Jürgen Bretthorst erhielt die Verabschiedung aus dem Stadtkommando.

Jürgen Schiller leistet als Zugführer im Löschzug West gute Arbeit in der Ausbildung. In Würdigung seiner Leistungen wurde zum Oberbrandmeister befördert.

Kreisbrandmeister Michael Wessels beglückwünschte das Stadtkommando der Feuerwehr Twistringen. “ Ihr seid ein tolles Team – macht weiter so!“ Wer hätte vor 5 Jahren gedacht, was hier stehen würde, mit Blick auf die 3 Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Heiligenloh. Ihr seid hervorragend aufgestellt. Andere Gemeinden beneiden euch darum.


Bilder:

Druckansicht | Senden | Hits: 423 |

Bewertung

  • Currently 0 / 5 Stars.