Erkundungseinsatz

Geschrieben von Jens Meyer

Mittwoch, 13.06.2018
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Erste Alarmierung um 12:19 Uhr über kleine Schleife

Zu einem Erkundungseinsatz wurde die Ortsfeuerwehr Twistringen am Mittwochmittag alarmiert.

Bei einem Betrieb an der Straße „Am Bahnhof“ war am Vormittag ein bekannter Stoff ausgelaufen.

Da es mehrere Verletzte gab, wurde die Feuerwehr zur Erkundung der Lage und evtl. dann zu treffende Maßnahmen alarmiert.

2 Fahrzeuge und 10 Kräfte rückten unter der Leitung von Stadtbrandmeister Heinrich Meyer-Hanschen aus.

Die Verletzten wurden bereits vom Rettungsdienst und den Notärzten versorgt. Über den Grad der Verletzungen liegen uns keine Informationen vor.

Die Feuerwehr musste nicht mehr tätig werden. Das keine Gefahr mehr vorlag, brachte die Messung mit einem Warngerät im Gebäude hervor.

Nach gut 30 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.


Eingesetzte Kameraden (gesamt): 10
Eingesetzte Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Twistringen
ELW 1, HLF 20,

Weitere Kräfte:

Rettungsdienst mit Notärzten

Druckansicht | Senden | Hits: 475 |

Bewertung

  • Currently 0 / 5 Stars.