2 Einsätze zeitgleich

Geschrieben von Jens Meyer

Mittwoch, 23.05.2018
Einsatzart: Kleinbrand
Erste Alarmierung um 17:04 Uhr über kleine Schleife

Gleich 2 Einsätze gab es am Mittwochabend für die Twistringer Feuerwehr.

Um kurz nach 17 Uhr wurde die ELO-Gruppe der Stadtfeuerwehr alarmiert. Sie sollte beim Brand in einer Klinik in Bassum die Organisation des Rettungsdienstes unterstützen. Mit 5 Kräften rückte der Einsatzleitwagen unter Leitung von Jens Meyer aus.

Link zur Kreiszeitung mit Video

Noch bevor die Kräfte ausrücken konnten ertöten die Pieper ein 2. mal, zusätzlich auch die Sirenen in Twistringen und Marhorst.

An der Bremer Straße brannte bei einer Jugendhilfeeinrichtung ein Hecke. Die Flammen drohten auf ein Gebäude überzugreifen.
Bei Eintreffen der Kräfte hatten Anwohner die Flammen löschen können, so dass das Team um Einsatzleiter Jörg Schuster nur noch eine Endkontrolle durchführen musste. Ca. ein halber Meter Hecke wurde zerstört. 30 Kräfte waren hier im Einsatz.

An dieser Stelle der Hinweis auf die aktuellen Gefahrenlage aufgrund der Trockenheit.
Link zum Deutschen Wetterdienst Waldbrandgefahren-Index

Link zum Deutschen Wetterdienst Graslandfeuer-Index

Die ausbleibenden/geringen Regenfälle der letzten Wochen haben zu einer hohen Trockheit geführt. Der kleinste Funke reicht aus, um ein Feuer entstehen zu lassen.

Beim o.g. Brandeinsatz ist es der schnellen Reaktion der Anwohner zu verdanken, dass Schlimmeres verhindert werden konnte. Ein Schaden am Gebäude durch Ausbreitung der Flammen wäre möglich gewesen.


Eingesetzte Kameraden (gesamt): 30
Eingesetzte Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Twistringen
ELW 1, TLF 16/25, DLK 18/12, HLF 20, GW-Logistik, MZF,

Druckansicht | Senden | Hits: 501 |

Bewertung

  • Currently 0 / 5 Stars.