Ölspur in Heiligenloh

Geschrieben von Jens Meyer

Samstag, 30.09.2017
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Erste Alarmierung um 08:10 Uhr über große Schleife

Per Telefon wurde Heiligenloh‘s Ortsbrandmeister Friedrich Wellhausen am Samstagmorgen von der FEL Diepholz gebeten, sich eine gemeldete Ölspur mal näher anzuschauen.

Im Kreuzungsbereich der Hauptstraße mit der Hermannstraße wurde er fündig. 

Um die ca. 200m lange Ölspur abstreuen zu können, musste er die Pieper der Ortsfeuerwehr Heiligenloh mit Löschgruppe Ridderade auslösen lassen.

16 Kräfte brauchten dann unter seiner Leitung gut 1,5 Stunden, um die Gefahr mit Bindemittel zu beseitigen.

Der Verursacher ist unbekannt. 


Eingesetzte Kameraden (gesamt): 16
Eingesetzte Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Heiligenloh
TSF, TLF 2000, LF 10,

Druckansicht | Senden | Hits: 488 |

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Bewertung

  • Currently 0 / 5 Stars.