2 Alarmierungen am Freitagabend

Geschrieben von Jens Meyer

Freitag, 09.09.2016
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Erste Alarmierung um 17:48 Uhr über große Schleife

Kind eingeklemmt / ELO-Gruppe nach Bassum

2 Alarmierungen kamen kurz nacheinander. Gegen 17:48 Uhr wurde die ELO-Gruppe der Stadtfeuerwehr zur nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Bassum alarmiert. Kurz darauf ein Einsatz für die Ortsfeuerwehr Twistringen wg einem eingeklemmten Kind.

Der ELW1 der Ortsfeuerwehr Twistringen, besetzt mit Mitgliedern der ELO-Gruppe der Stadtfeuerwehr, wurde nach Bassum alarmiert. Dort wurde eine größere Übung abgehalten. Auf der Anfahrt wurde dann aber mitgeteilt, dass die Gruppe vor Ort nicht mehr benötigt werden würde.

Gerade in Bassum angekommen erfolgte die Alarmierung der Ortsfeuerwehr Twistringen. In der Mittelstraße steckte ein Kind in der Waschmaschine.

Das Gerät war abgeschaltet. Das Kind steckte in der Trommel fest. Nur die Füße schauten heraus. Mit eigenen Mitteln konnten Anwohner das Kind nicht befreien.

Unter Leitung von Ortsbrandmeister Matthias Harms waren mehrere Kräfte vor Ort, da die große Pieperschleife ausgelöst wurde.

Nach wenigen Minuten konnte das Kind ohne technische Hilfsmittel wohlbehalten den Eltern übergeben werden. Vorsorglich schaute sich die Besatzung eines RTW vom Rettungsdienst Landkreis Diepholz GmbH das Kind an.


Eingesetzte Kameraden (gesamt): 25
Eingesetzte Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr
ELW 1, TLF 16/25, DLK 18/12, HLF 20, GW-Logistik,

Druckansicht | Senden | Hits: 1341 |

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Bewertung

  • Currently 0 / 5 Stars.