17 Kinder zwischen 8 und 10 Jahren konnten in der vergangenen Woche einen spannenden Nachmittag bei der Feuerwehr erleben. Die Organisatoren Melanie Humpe und Alfred Nobis hatten gemeinsam mit 5 weiteren Betreuern aus Twistringen und Heiligenloh ein rund 4 stündiges Programm auf die Beine gestellt.

Zu Anfang gab es beim Feuerwehrhaus in Twistringen eine Einweisung, wie sich die Kinder zu verhalten hatten, wenn in dieser Zeit ein echter Einsatz passieren sollte. Aufgrund der Witterung war dies nicht auszuschließen. Dieser blieb aber zum Glück aus.
Mit 2 Einsatzfahrzeugen ging es dann zum Sportplatzgelände nach Heiligenloh.
Dort wurde auf dem Rodelberg eine Plane ausgebreitet. Mit dem Wasserwerfer des TLF 2000 der Heiligenloher wurde diese schnell in eine Wasserrutsche verwandelt.
Da man auf das Equipment der Jugendfeuerwehr zurückgreifen konnte, wurde auch spielerisch ein Löschangriff nachgestellt. Diverse Wasserspiele rundeten das Programm ab.

Zurück beim Feuerwehrhaus in Twistringen konnte dies nach der beendeten Sanierung besichtigt werden. Der Fuhrpark war genaus so interessant. Zwischendurch ein kleines Eis und eine Rundfahrt. Und dann war die Zeit auch schnell vorbei, ehe es zum Abschluss noch Bratwurst und Pommes gab.
Als kleine Erinnerung bekam jedes Kind einen Bastelbogen mit nach Hause.

IMG 0568

IMG 0570

IMG 0572

IMG 0576

IMG 0580

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen