Manfred Plate Feuerwehrmann des Jahres


BORWEDE. Einen großen Einsatz für das Allgemeinwohl leisteten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Borwede im vergangenen Jahr: Insgesamt waren sie 2726 Stunden für das Ehrenamt unterwegs. „Damit hat jedes aktive Mitglied im Schnitt 118,5 Stunden für die Feuerwehr aufgewendet – eine hohe Zahl“, unterstrich der stellvertretende Ortsbrandmeister Stefan Windeler am Freitagabend während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Witte.
Neben Monatsdiensten und Übungen zählten zur geleisteten Arbeit auch 18 Einsätze für die Borweder Kameraden. Zwei davon im Ort Borwede und 16 im Twistringer Stadtgebiet. Zwölfmal erwies sich die Alarmierung allerdings als Fehlalarm. Außerdem beteiligten sich Borweder an drei Einsätzen der ELO (Einsatzleitung Ort) Gruppe Twistringen und nahmen an drei Übungen des Löschzugs West teil. Die Beteiligung an den Monatsdiensten lag bei durchschnittlich 67,5%. Die Wettbewerbsgruppe der Ortswehr Borwede belegte im vergangenen Jahr bei den Stadtwettbewerben den 5. Platz und bei den Kreiswettbewerben den 22. Platz.
Zum Feuerwehrmann des Jahres wurde Manfred Plate ernannt und bekam von Ortsbrandmeister Detlef Köstermann den neuen Wanderpokal überreicht.
Stadtbrandmeister Heinrich Meyer-Hanschen beförderte am Freitagabend Sven True zum Oberlöschmeister und Stefan Windeler zum Hauptlöschmeister.
Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr ehrte Norbert Warnke, 1. stellvertretender Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbands, zwei Borweder Kameraden: Johann Schröder und Reinhard Logemann halten der Feuerwehr schon ein halbes Jahrhundert die Treue. Jörg Meyer wurde für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.
In diesem Jahr stehen wichtige Veranstaltungen auf der Agenda: Die Stadtwettbewerbe wird die Ortsfeuerwehr Borwede am 4. Mai ausrichten. Im Herbst organisieren die Borweder dann die Funk- und Fahrübung.
Die Gäste – Julia Wellhausen von der Stadt Twistringen, Ortsbürgermeisterin Anke von der Lage-Borchers, Stadtbrandmeister Heinrich Meyer-Hanschen und Norbert Warnke vom Kreisfeuerwehrverband – dankten den Borwedern für ihren Einsatz und informierten über aktuelle Entwicklungen.

 

BU: Geehrte, Gäste, Beförderte und Ausgezeichnete: Vorne von links: Ortsbrandmeister Detlef Köstermann, Johann Schröder, Jörg Meyer, Reinhard Logemann, Heinrich Meyer-Hanschen, Julia Wellhausen. Hinten von links: Norbert Warnke, Sven True, Stefan Windeler und Manfred Plate

JHV Borwede 1
JHV Borwede 2
JHV Borwede 3
JHV Borwede 4
JHV Borwede 5
JHV Borwede 6

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen