Ortsfeuerwehr Rüssen Jahreshauptversammlung

VON: Jens Meyer

28 aktive und 12 passive Mitglieder zählte die Ortsfeuerwehr Rüssen per 31.12.2020. 12 Einsätze und 1.235 geleistete Dienstunden. Zahlen, die Ortsbrandmeister Marco Schütte im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Sonntag (10. Oktober 2021) aus dem Jahresbericht für 2020 verlas. Trotz Corona lag die Dienstbeteiligung bei guten 61%. Atemschutzwart Carsten Kemper bedauerte es, dass keine weiteren Übungen abgehalten werden konnten. Die Rüssener waren die letzten Feuerwehrleute aus dem Stadtgebiet, welche die Atemschutz-Übungsstrecke durchlaufen konnten, bevor der Lockdown kam.
Auch der Spielbetrieb der Blaskapelle wurde stark eingeschränkt. Sie feiert in diesem Jahr ihr 25 jähriges Bestehen.
Im Vordergrund standen aber Wahlen.
Die Funktionen des 
stellv. Ortsbrandmeister - Sven Schütte
Schriftwart - Jörg Tanger
Kassenwart - Uwe Böning
Atemschutzwart - Carsten Kemper
Gerätewart - Jan-Henrik Kolshorn
Funkwart - Timo Schütte
Sicherheitsbeauftragter - Klaus-Dieter Reinhardt
wurden alle einstimmig wiedergewählt.
Aufgrund steigender Anforderungen wurde ein zweiter Sicherheitsbeauftragter gewählt. Hier wurde Frank Burgsmüller vorgeschlagen und einstimmig angenommen.

Marco Schütte konnte Marco Cohrs neu hinzugewinnen und Carsten Kemper zum 1. Hauptfeuerwehrmann befördern.
Geehrt wurden 
Frank Burgsmüller - 25 Jahre Mitgliedschaft
Heinfried Kolshorn - 50 jahre Mitgliedschaft
Walter Schütte - 50 Jahre Mitgliedschaft
Henning Kolshorn - Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes.

Stadtbrandmeister Heinrich Meyer-Hanschen konnte noch berichten, dass die Mitgliederzahl der Jugendfeuerwehr stabil geblieben ist. Alle Ortsfeuerwehren verfügen nun über Wärmebildkameras und die Dienstbeteiligung ist nach Ende des Lockdowns in 2021 gestiegen.
Harm-Dirk Hüppe überbrachte als 1. Stadtrat die Grüße und Wünsche aus Politik und Verwaltung.

Bildunterschriften:
Geehrte v.l.n.r.: Marco Schütte, Frank Burgsmüller, Heinfried Kolshorn, Henning Kolshorn, Walter Schütte, Heinrich Meyer-Hanschen, Harm-Dirk Hüppe, Sven Schütte
Gewählte & Beförderung v.l.n.r.: Marco Schütte, Marco Cohrs, Uwe Böning, Carsten Kemper, Frank Burgsmüller, Timo Schütte, Jan-Henrik Kolshorn, Sven Schütte, Harm-Dirk Hüppe, Heinrich Meyer-Hanschen

Geehrte

Gewahlte Beforderung

Ortsfeuerwehr Borwede Jahreshauptversammlung

VON: Jens Meyer

Corona-bedingt kurz fiel am vergangenen Samstag (09. Oktober 2021) der Jahresbericht von Ortsbrandmeister Detlef Köstermann und seinem Stellvertreter Stefan Windeler aus. Das Wichtigste aus dem Jahr 2020 gaben sie wieder. Die 25 aktiven Mitglieder konnten nur 1.305 Dienststunden abhalten. Zu den bereits 9 vorhandenen Atemschutzgeräteträgern kommen bis 2022 noch 3 weitere hinzu. Und somit sind dann fast 50% darin ausgebildet. Ein guter Wert.
2020 wurde die Ortsfeuerwehr zu 9 Einsätze alarmiert.
Thorben Heimsoth und Jessika Hartendorf wurden als Neuaufnahmen begrüßt. Sebastian Ehlers wurde zum Feuerwehrmann ernannt, und Maik Dahms zum Oberfeuerwehrmann befördert. Bereits seit 40 Jahren dabei sind Dieter Plate und Detlef Köstermann. Sie gehören der aktiven Abteilung an. Von den passiven Mitgliedern (Altersabteilung) wurde Albert Meyer für seine 50 jährige Mitgliedschaft geehrt.

Stadtbrandmeister Heinrich Meyer-Hanschen konnte berichten, dass von den 202 aktiven Feuerwehrleuten 95% vollständigen Impfschutz gegen Corona genießen. 109 Einsätze gab es für alle 5 Ortsfeuerwehren. Weiter ging er auf den Neubau zum Feuerwehrhaus in Heiligenloh, dem Probebetrieb der digitalen Alarmierung und die Satzungsänderung ein.
Bürgermeister Jens Bley freute sich über die Lockerungen in der Corona-Verordnung, was sich positiv auf die Kameradschaft auswirkt. Er überbrachte Grüße von Verwaltung und Politik und respektiert die Arbeit der Feuerwehren. "Die Herausforderungen werden immer mehr", was evtl. zu einem Überdenken des Brandschutzes führen könnte. Er hatte Kontakt zu Pastor Klaus Willmann. Dieser bietet sich den Einsatzkräften als Seelsorger an und würde daher auch gerne mal an einem Dienst teilnehmen.

Foto der Geehrten: von links nach rechts Jens Bley, Heinrich Meyer-Hanschen, Stefan Windeler, Sebastian Ehlers, Maik Dahms, Albert Meyer u. Detlef Köstermann

20211009 200732

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen