Meldungen der Freiwilligen Feuerwehr Twistringen

Übung in Heiligenloh

Freitag, 07.11.2003
Einsatzart: Einsatzübung
Erste Alarmierung um 17:10 Uhr über Sirenen

Gegen 17:10 Uhr wurde für die Ortsfeuerwehr Heiligenloh Vollalarm gegeben. Die Einsatzkräfte wurden zu einem Gebäudebrand in die Straße "An der Henkemühle" gerufen. Die Scheune stand bereits im Vollbrand, so daß die 20 FW-Leuten hauptsächlich mit dem Verhindern der Ausdehnung auf Nachbargebäude beschäftigt waren. die Rauchentwicklung war so stark, daß 2 Trupps mit umluftunabhängigem Atemschutz arbeiten mußten. Gegen 20:00 Uhr war die Übung beendet.

weiterlesen Geschrieben von Jens | 0 Kommentare

Fehlalarm

Mittwoch, 05.11.2003
Einsatzart: Fehlalarm
Erste Alarmierung um 11:25 Uhr über Sirenen

Gegen 11:25 Uhr wurde Vollalarm für die Ortsfeuerwehr Twistringen mit Löschgruppe Marhorst gegeben. Die Brandmeldeanlage einer Firma in der Raiffeisenstr. hatte irrtümlich ausgelöst. Firmenangestellte haben sofort per Telefon bei der Leitstelle Entwarnung gegeben, so daß kein Fahrzeug ausrücken mußte.

weiterlesen Geschrieben von Jens | 0 Kommentare

Über 120 Rettungskräfte eingesetzt

Samstag, 01.11.2003
Einsatzart: Einsatzübung
Erste Alarmierung um 12:50 Uhr über Sirenen

Gegen 12:50 Uhr schlugen die Brandmelder in der Küche des Krankenhauses in Twistringen an. Eine Explosion hatte ein Feuer entfacht. 2 Personen werden vermisst.

Dies war die Ausgangslage für die geheime Stadtalarmübung 2003. 110 Feuerwehrleute aller Ortsfeuerwehren des Stadtgebietes und 19 Kräfte der SEG-Nord vom DRK waren ca. 2 Stunden beschäftigt. Bei der oben genannten Lage blieb es aber nicht. Stadtbrandmeister Gerd Harms hatte noch einiges in der Hinterhand, wo alles Können den Rettungskräften abverlangt werden sollte. Die Lage spitzte sich zu ...

weiterlesen Geschrieben von Jens | 0 Kommentare

Gebäudebrand und Gefahrstoffunfall

Freitag, 17.10.2003
Einsatzart: Einsatzübung
Erste Alarmierung um 17:50 Uhr über Sirenen

Feuerwehr mit 111 Kräften und 21 Fahrzeugen vor Ort.

Es war 17:50 Uhr am Freitagabend den 17.10.2003, als Zugführer Klaus Krebs von der Ortsfeuerwehr Twistringen, der die Übung ausgearbeitet hatte, über Notruf 112 der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle in Diepholz ein Feuer in der Trocknung einer 25 x 30 Meter großen teilweise 3 geschossigen Halle meldete.

Was dann anlief war eine der größten Übungen der Ortsfeuerwehr Twistringen in ihrer Geschichte. Kräfte aus 3 Stadtfeuerwehren wurden nach und nach in die Übung mit eingebunden.

weiterlesen Geschrieben von krabbe | 0 Kommentare

Angeblich Gebäudebrand

Donnerstag, 02.10.2003
Einsatzart: Kleinbrand
Erste Alarmierung um 15:44 Uhr über Sirenen

Am Donnerstag Nachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Twistringen mit der Löschgruppe Marhorst über Sirenenalarm zu einem Gebäudebrand alarmiert. Aus einem Keller an der Großen Str. (B51, Stadtmitte) drang aus einem 4 geschossigen Gebäude dichter Rauch.

weiterlesen Geschrieben von Jens | 0 Kommentare

Großbrand auf Mülldeponie verhindert

Samstag, 27.09.2003
Einsatzart: Mittelbrand
Erste Alarmierung um 05:00 Uhr über kleine Schleife

­­Am frühen Samstag Morgen entdecken Mitarbeiter der Mülldeponie Bassum zwei Brandherde auf der Mülldeponie Bassum. Eingeleiete Löschversuche durch die Mitarbeiter schlugen fehl, so das kurz darauf die Feuerwehr Wedehorn und Bassum alarmiert wurden. ­

weiterlesen Geschrieben von Krabbe | 0 Kommentare

Waldbrand durch Feuerwehr verhindert!

Mittwoch, 17.09.2003
Einsatzart: Kleinbrand
Erste Alarmierung um 15:59 Uhr über kleine Schleife

Zu einem kleineren Waldbrand wurde die Ortsfeuerwehr Twistringen am Mittwochnachmittag alarmiert. In einem Waldstück in der Nähe des Freibades brannten 2 Rundballen. Das Feuer hatte sich bereits einen Weg auf rund 30m entlag des Waldstückes gesucht.

weiterlesen Geschrieben von Krabbe | 0 Kommentare

|< zurück  131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 weiter >|