20211130 000726

Fahrer verstirbt bei Unfall

Datum: 28.06.2021
Alarmzeit: 17:00 Uhr
Alarmierungsart: Sirenen und Meldeempfänger
Kategorie: Verkehrsunfall eingeklemmte Person
Art: Technische Hilfe
Einsatzort: Stocksdorf, Gemeinde Ehrenburg
Einsatzleiter: Klaus Krebs
Fahrzeuge: ELW 1 HLF 20 DLK 18/12 TLF 16/25 MZF MTW TSF
Eingesetzte Kräfte: OrtsFw Twistringen, Einsatzleitung Ort (ELO18), Rettungsdienst, Polizei


Einsatzbericht:

Technische Hilfe

Jede Hilfe zu spät kam für einen PKW-Fahrer am Montagnachmittag. Gegen 17 Uhr wurde Vollalarm für die Ortsfeuerwehr Twistringen gegeben. Mit 7 Fahrzeugen rückten 35 Kräfte unter Leitung von Ortsbrandmeister Klaus Krebs aus.
Die Mannschaft des ersteintreffenden Fahrzeuges bereitete bereits die technische Rettung vor, als der Rettungsdienst eine sog. "Sofortrettung" anordnete. Der Zustand des Fahrer verschlechterte sich derart, dass er unter allen Umständen so schnell wie möglich aus dem PKW befreit werden musste. Dies war dann nach wenigen Minuten auch gelungen. Der Notarzt konnte aber nur noch den Tod des Fahrers feststellen.
Er war mit seinem PKW gegen einen Baum geprallt.

Die Feuerwehr konnte sehr schnell ausrücken, da sich einige Kräfte gerade am Feuerwehrhaus befanden. Sie wollten zu einer Übung.
Die Polizei war mit mehreren Fahrzeugen und Beamten vor Ort. Ebenfalls ein Rettungswagen aus Drentwede und der Notarzt aus Bassum.

Der Einsatzort wurde mit der Nienburger Straße angegeben. Letzendlich befand er sich aber in Stocksdorf, Gemeinde Ehrenburg.
Die Landesstraße war in dem Bereich für 2 Stunden voll gesperrt.

IMG 20210628 171601

IMG 20210628 171858

 

Sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
 

Förderverein

FREIWILLIGE FEUERWEHR TWISTRINGEN E. V.

VORSITZENDER:
KLAUS HAMMANN
KOLPINGSTRASSE 1
27239 TWISTRINGEN

Adresse

FREIWILLIGE FEUERWEHR TWISTRINGEN
VERTRETEN DURCH DAS STADTKOMMANDO

VERANTWORTLICH FÜR DIE INTERNETPRÄSENZ:
STADT TWISTRINGEN
LINDENSTRASSE 14
27239 TWISTRINGEN