20211130 000726

Personen in Gefahr

Datum: 05.05.2021
Alarmzeit: 14:12 Uhr
Alarmierungsart: Sirenen und Meldeempfänger
Kategorie: Feuer 2
Art: Brandeinsatz
Einsatzort: Große Straße, Twistringen
Einsatzleiter: Klaus Krebs
Fahrzeuge: ELW 1 HLF 20 DLK 18/12 TLF 16/25 GW-L2
Eingesetzte Kräfte: Löschzug Ost, Rettungsdienst, Polizei


Einsatzbericht:

Ein Nachbar bemerkte in der Erdgeschosswohnung eines mehrgeschossigen Mehrfamilienhauses Rauch. Er öffnete die Tür und fand 2 Personen nicht ansprechbar vor. Den Rauch hatten Gegenstände auf einer eingeschalteten Herdplatte verursacht. Diese stellte er ab.

Der Löschzug Ost der Feuerwehr Twistringen, Rettungsdienst aus Drentwede, Notarzt und Polizei wurden an diesem Mittwochnachmittag zu einem Wohnungsbrand mit Personen in Gefahr alarmiert.
Einsatzleiter Ortsbrandmeister Klaus Krebs und die Polizei trafen als erste ein.
Der Rettungsdienst mit 2 RTW's aus Drentwede kümmerte sich sofort um die beiden Menschen. Sie waren nicht ansprechbar.

Ein Feuer war nicht entstanden. Der Rauch war schnell abgezogen.
Die Einsatzkräfte sperrten die B51 voll ab. Dadurch entstanden kurzzeitig Verkehrsbehinderungen. Nach rund 15 Minuten wurde die Sperrung aufgehoben.
Der Rettungsdienst nebst Notarzt versorgte die Personen in der Wohnung.
Danach wurde noch eine kurze Belüftung durchgeführt.

Über den Zustand der Personen liegen uns keine Erkenntnisse vor.

 

Sonstige Informationen

 
 

Förderverein

FREIWILLIGE FEUERWEHR TWISTRINGEN E. V.

VORSITZENDER:
KLAUS HAMMANN
KOLPINGSTRASSE 1
27239 TWISTRINGEN

Adresse

FREIWILLIGE FEUERWEHR TWISTRINGEN
VERTRETEN DURCH DAS STADTKOMMANDO

VERANTWORTLICH FÜR DIE INTERNETPRÄSENZ:
STADT TWISTRINGEN
LINDENSTRASSE 14
27239 TWISTRINGEN