Nachbarschaftliche Löschhilfe

Geschrieben von Jens Meyer

Donnerstag, 11.05.2017
Einsatzart: Großbrand
Erste Alarmierung um 01:06 Uhr über Sirenen

Großbrand in Goldenstedt (Landkreis Vechta)

Die Ortsfeuerwehr Rüssen wurde mit ihrem TSF-W und 9 Kräften zu einem Einsatz nach Goldenstedt alarmiert.

Gegen 01:06 Uhr wurden die Sirenen ausgelöst. Um 4 Uhr waren die Kräfte um Ortsbrandmeister Marco Schütte wieder zurück.

Sie richteten die Wasserversorgung von einem Hydranten aus her. Von dort wurde durch die Ortsfeuerwehr Colnrade (Landkreis Oldenburg) ein Pendelverkehr durchgeführt.

Der Schwerpunkt lag aber bei der Brandbekämpfung. Ausgerüstet mit schwerem Atemschutz gingen 3 Kräfte gemeinsam mit weiteren Atemschutzgeräteträgern anderer Ortsfeuerwehren in ein Nebengebäude vor. Unter zuhilfenahme einer Wärmebildkamera wurde im Gebäudeinneren nach Glutnester gesucht. Im Dachbereich wurde man fündig. Der Innenangriff wurde abgebrochen und das Dach punktuell von Außen geöffnet. So konnten die Glutnester abgelöscht werden.

Die Leitung lag bei diesem Einsatz bei der Ortsfeuerwehr Goldenstedt.

Link zu NonstopNews mit Fotos
Link zur Oldenburgischen Volkszeitung


Eingesetzte Kameraden (gesamt): 9
Eingesetzte Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Rüssen
TSF,

Druckansicht | Senden | Hits: 358 |

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Bewertung

  • Currently 0 / 5 Stars.