Schornsteinbrand

Geschrieben von Jens Meyer

Freitag, 17.03.2017
Einsatzart: Kleinbrand
Erste Alarmierung um 20:12 Uhr über Sirenen

Am Freitagabend wurde Vollalarm für die Ortsfeuerwehr Twistringen gegeben. Gemeldet wurde ein Schornsteinbrand in der Kornstraße. Nachbarn hatten die Funken aus Schornstein schlagen sehen und die Bewohner informiert.

Stadtbrandmeister Heinrich Meyer-Hanschen war als erster vor Ort und  hat umgehend eine Erkundung vorgenommen. Der Brand hatte sich nicht ausgebreitet.

Unter den Einsatzkräften befand sich auch ein Schornsteinfegermeister. Dieser kontrollierte die Reinigungsklappe und führte anschließend eine erste Reinigung durch.

Das es sich um ein landwirtschaftliches Anwesen handelte, wurde die Drehleiter am Schornstein in Stellung gebracht, falls der Funkenflug eine Ausbreitung verursacht hätte.
Der aufgebaute Löschangriff wurde nicht mehr benötigt.

Nach gut einer Stunde war der Einsatz unter Leitung von Zugführer Norbert Küpker beendet.


Eingesetzte Kameraden (gesamt): 27
Eingesetzte Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Twistringen
ELW 1, TLF 16/25, DLK 18/12, HLF 20, GW-Logistik,

Druckansicht | Senden | Hits: 600 |

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Bewertung

  • Currently 0 / 5 Stars.