Fehlalarm

Geschrieben von Jens Meyer

Sonntag, 12.03.2017
Einsatzart: Fehlalarm
Erste Alarmierung um 22:13 Uhr über Sirenen

Die Sirenen in Twistringen, Marhorst, Borwede und Heiligenloh wurden am Sonntagabend ausgelöst. Über 70 Kräfte machten sich mit 10 Fahrzeugen auf den Weg zum ProVitalis Seniorenheim nach Mörsen. Außerdem wurde die ELO-Gruppe der Stadtfeuerwehr gerufen. Kräfte aus Rüssen und Ridderade rückten mit aus.

Dort hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Vor Ort konnten die Kräfte nichts feststellen. Im betroffenen Treppenhaus waren kein Brandgeruch und auch kein Rauch.

Nach gut 15 Minuten konnte Ortsbrandmeister Matthias Harms den Einsatz für beendet erklären. Wir gehen von einem technischen Defekt aus.
Die Besatzung des Rettungswagens aus Drentwede braucht nicht tätig werden.


Eingesetzte Kameraden (gesamt): 80
Eingesetzte Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Twistringen
ELW 1, TLF 16/25, DLK 18/12, HLF 20, GW-Logistik, MZF, MTW (Jfw),

Weitere Kräfte:

OrtsFW Twistringen mit Löschgrp Marhorst 46 Kräfte mit 7 Fahrzeugen
OrtsFW Borwede 11 Kräfte mit 1 Fahrzeug
OrtsFW Heiligenloh 21 Kräfte mit 2 Fahrzeugen
ELO-Gruppe Stadtfeuerwehr
Rettungsdienst Landkreis Diepholz GmbH mit RTW aus Drentwede

Druckansicht | Senden | Hits: 431 |

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Bewertung

  • Currently 0 / 5 Stars.