Das neue HLF20

Geschrieben von Jens Meyer

Samstag, 01.10.2016

Fahrzeugübergabe am 01. Oktober 2016 / 130 Gäste / Ehrung

Die ersten Einsätze hat es bereits gehabt – das neue HLF20 der Ortsfeuerwehr Twistringen. Die Ausrückordung wurde angepasst und intensiv Ausbildung betrieben. Seit dem 29.07.2016 ist es im Dienst, am 01. Oktober wurde der offizielle Festakt vorgenommen.

Ortsbrandmeister Matthias Harms leitete durch den Abend. Er konnte zahlreiche Gäste und Freunde der Feuerwehr begrüßen. Die umliegenden Ortsfeuerwehren, auch über die Kreisgrenze hinaus, schickten Abordnungen. Bürgermeister Martin Schlake wurde von Mitarbeitern der Verwaltung begleitet. Mitglieder des Feuerlöschausschusses aus dem Stadtrat konnten sehen, was sie beschlossen hatten.

Harms hob das gute Verhältniss zu den Nachbarn der Feuerwehr hervor. Sie hatten es sich nicht nehmen lassen und den Abend zuvor den tollen Kranz gebunden.

Stadtbrandmeister Heinrich Meyer-Hanschen dankte dem Arbeitskreis, welcher die Planungen für das HLF20 durchführte. Das Fahrzeug ersetzt das alte LF16 und den GW-Z. Eine kleine Änderung zum Fahrzeugkonzept aus 2010 ergibt sich durch den guten Zustand des GW-Z. Dieser wird nun in Eigenleistung zu einem Mehrzweckfahrzeug umgebaut.
Er dankte außerdem Rat und Verwaltung. Es gab nie Diskussionen um die Notwendigkeit.

Klaus Krebs ging ausführlich in das Einsatzgeschehen ein. Was früher eigentlich nur bei den Berufsfeuerwehren vorkam, wird mittlerweile zum Alltag bei den Freiwilligen Feuerwehren. Er gab einen Rückblick von 2010 bis jetzt – welche taktischen Veränderungen aufgrund Änderungen in der Mannschaft & den Fahrzeugen vorgenommen werden mussten. Zusätzlich kamen finanzielle Engpässe im städtischen Haushalt dazu. Die Einsatztaktik stand aber im Vordergrund. So stellte er die Ideen der Planungsgruppe vor. 291.000,- EUR wurden in das neue „allround-Fahrzeug“ der Ortsfeuerwehr investiert.
Er dankte den aktiven Mitgliedern der Ortsfeuerwehr, für deren Bereitschaft, immer wieder zu üben.

Bürgermeister Martin Schlake war am 26.07. dabei, als das neue Fahrzeug auf den Hof der Feuerwehr gefahren kam. „Man konnte spüren, da kommt was ganz besonderes“, war ihm zu diesem Tag in Erinnerung geblieben. Er weis, dass man sich auf die „Jungs & Frauen in der Feuerwehr verlassen kann“. Bestätigt hat er das Vertrauen der politischen Entscheidungsträger in die Feuerwehr, und das harmonische Miteinander.

Kreisbrandmeister Michael Wessels forschte in alten Fotoalben. Er war 1987 dabei, als das Vorgängerfahrzeug in Dienst gestellt wurde. Mitlerweile haben die Feuerwehren ein ganz anderes Aufgabenspektrum. Er lobte das Stadtkommando der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Twistringen für ihre ganzheitlichen Gedanken. „Gratulation zu dem, was ihr noch vorhabt“.

Sein Stellvertreter Hartmut Sprecht und Ausschussvorsitzender Werner Schütte (SPD) schlossen kurze Grußworte an.

Meyer-Hanschen dankte noch mal ganz besonders Klaus Krebs. Sage und schreibe 246 Mails verkehrten zwischen ihm und dem Hersteller Rosenbauer in Luckenwalde (Brandenburg). Er bestätigte eine angenehme Zusammenarbeit mit diesem Unternehmen. Das HLF20 ist das erste Rosenbauer-Fahrzeug im Stadtgebiet.

Die Schlüsselübergabe erfolgte von Bürgermeister Martin Schlake an Stadtbrandmeister Meyer-Hanschen. Dieser gab ihn an Ortsbrandmeister Harms weiter. Zum Schluss landete er beim komissarischen Gerätewart Julian Beuke.

Eine ganz besondere Überraschung wurde Franz Bühler zuteil. Er wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt und erhielt das Ehrenzeichen dazu. Seit 1976 ist er in der Feuerwehr. Lange war er erfolgreich in der Wettkampfgruppe tätig. 25 Jahre Gerätewart und bis zuletzt auch Stadtgerätewart.

Pastorin Dr. Christina Ernst und Kaplan Jan Wilhelm Witte nahmen die Segnung des Fahrzeuges vor.

Klaus Krebs, stellv. Ortsbrandmeister & Mitglied der Planungsgruppe, hat die technischen Details und Fotos ins Netz gestellt.

Hier der Link dazu
klick mich


Bilder:

Druckansicht | Senden | Hits: 1347 |

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Bewertung

  • Currently 0 / 5 Stars.