Meldungen der Freiwilligen Feuerwehr Twistringen

Neues Rettungszeichen verabschiedet für AED


Der Normenausschuss Sicherheitstechnische Grundsätze (NASG) im DIN Deutsches lnstitut für Normung e.V. hat unter anderem auf Antrag der Björn Steiger Stiftung ein Sicherheitszeichen für die Kennzeichnung des Standortes von automatischen externen Defibrillatoren erarbeitet. Das neue Sicherheitszeichen F8017, das in Aussehen und Form zu den bisher genormten Rettungszeichen passt, wird als DIN 4844-2/A1 erscheinen.

weiterlesen Geschrieben von krabbe | 0 Kommentare

Neues Tanklöschfahrzeug für Twistringen


Es ist soweit. Eine Abordnung der Ortsfeuerwehr Twistringen hollte am 08.12.2003 das neue Tanklöschfahrzeug 16/25 aus Dissen von der Firma Schlingmann.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein Allrad Fahrzeug der Firma Mercedes-Benz von Typ Ateco 1325 mit insgesamt 250 PS. Die Besatzung besteht aus 6 Feuerwehrleuten.

weiterlesen Geschrieben von krabbe | 0 Kommentare

Tag der offenen Tür war ein großer Erfolg


Zahlreiche Bewohner aus Twistringen aber auch aus umliegenden Gemeinden nutzten bei herrlichen Wetter die Möglichkeit sich über die Ausrüstung der Ortsfeuerwehr Twistringen beim Tag der offenen Tür zu informieren.
Das letzte mal hatten die interessierten Besucher die Möglichkeit vor 7 Jahren gehabt. Die Leitung der Ortsfeuerwehr Twistringen schätzt das sich insgesamt ca. 1500 Besucher im Twistringer Feuerwehrhaus informierten.

weiterlesen Geschrieben von krabbe | 0 Kommentare

Informationen über neue Norm Gerätewagen Logistik


Der GW-L 2 ist das Logistikfahrzeug der Feuerwehr für den täglichen Einsatz und für den Katastrophenfall. Interessant ist die neue Norm für die Feuerwehr Twistringen, da die Ortsfeuerwehr Twistringen ein Fahrzeug vom Typ SW 2000-Tr in ihren Fahrzeugbestand hat. Dessen Norm (DIN 14565) wird mit Erscheinen der GW-L2-Norm zurückgezogen.

Für den neuen GW-L 2 Fahrzeug ist eine viertürige Staffelkabine, Einzelbereifung und ein fester Gerätekoffer für die ständig mitzuführende Ausrüstung festgelegt worden.

weiterlesen Geschrieben von krabbe | 0 Kommentare

100 Jahre Feuerwehr Heiligenloh


Am 13. Januar 1905 wurde die Freiwillige Feuerwehr Heiligenloh gegründet und genau am 100sten Jahrestag wurde das Jubiläumsjahreröffnet. Im Vorfeld hatten sich einige Kameraden aus der Wettkampfgruppe getroffen um eine übergroße Feuerwehrfigur zu basteln.

weiterlesen Geschrieben von Carsten Schütte | 0 Kommentare

Alarmierung gesichert - die Fußball-WM kann kommen


(ots) - Die Berufsfeuerwehr der Stadt Gelsenkirchen hat sich gut für die Fußball-WM 2006 gerüstet: Einsatzkräfte an acht Standorten werden jetzt digital über das e*BOS-Alarmierungsnetz von e*Message alarmiert. Freiwillige Feuerwehren, weitere Rettungsdienste und Hilfsorganisationen sollen folgen. Dafür wird ein von der RegTP im Sommer 2004 zugewiesener, exklusiver, deutschlandweiter Frequenzbereich nur für die BOS genutzt

weiterlesen Geschrieben von krabbe | 0 Kommentare

Leitender Notarzt im Landkreis Diepholz eingeführt


DRK-Kreisverband stellt "Leitenden Notarzt" und "Organisatiorischen Leiter Rettungsdienst"
Bericht aus der Kreiszeitung vom 05.01.2005

LANDKREIS - Chemieunfall in einem bewohnten Gebiet, Feuer in einem Seniorenwohnheim oder Bombendrohung im Krankenhaus Schreckenszenarien, die im Ernstfall gezielte und professionelle Hilfe erfordern. "Notfallsituationen dieser Art, mit vielen Verletzten und Betroffenen, lassen sich auch im Landkreis Diepholz nicht ausschließen", weiß Dierk Jobmann, Pressespreeher des DRK-Kreisverbandes - und berichtet:

weiterlesen Geschrieben von krabbe | 0 Kommentare

|< zurück  127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 weiter >|